Einträge von Nicole Weider

, , , ,

Nicole Weider vom GWK 2020 ausgezeichnet

„Wir konnten in diesem Jahr aus einer großen Fülle von Neuerscheinungen auswählen, was uns nicht leicht gefallen ist“, sagt der Kongresspräsident Prof. Heinz Lohmann bei der Verkündung der zwölf ausgewählten Titel.

In den vergangenen Jahren sei das Label „Buchtipp GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS“ zu einer begehrten Auszeichnung geworden.

, , ,

Zusammenhalten im Klinikalltag

Nicole Weider hat sich auf den zwischenmenschlichen Umgang und die Kommunikation der verschiedenen Akteure im Gesundheitswesen spezialisiert. Ihre Passion – für eine wirksame Führung, gefolgt von einem zufriedenen Team – vertieft sie in ihrer mehrjährigen Arbeit für und mit unterschiedlichen Klinikgrößen in Deutschland.

In Ihrem Podcast-Interview spricht die Expertin erstmals aus Sicht der Solopreneure.

, ,

Einweiser-Management neu gedacht!?

Sie sind bei mir richtig, wenn Sie sich mehr Patienten für Ihre Klinik wünschen. Im Interview verrate ich konkrete Strategien, um Einweiser zu gewinnen und an die Klinik zu binden. Ich berichte, warum sich angestammte Einweiser doch manchmal abwenden und wie man diese zurück gewinnen kann. Wer ist eigentlich zuständig für das Einweisermarketing? Und was ist zu tun, wenn Patientenströme abebben? Auch diese Fragen habe ich Christinane Fruth beantwortet.

, , ,

Wie aus klei­nen Teams ein großes WIR wird.

Angesichts des Erscheinens des Buches „Team­arbeit im Kranken­haus“ er­läutert die Autorin Nicole Weider, wie sich die Ver­än­derun­gen im Gesund­heits­wesen auf Füh­rungs­kräfte und Mit­arbei­tende auf Sta­tion aus­wir­ken und wie diese mit­hilfe prak­ti­scher All­tags­tipps zu inter­profes­sionel­len, sek­toren­über­grei­fend agie­ren­den Teams heran­reifen können.

, , ,

In der Corona-Krise steckt auch eine Chance!

In Zeiten von Corona lassen Anspannungen, Ängste und Stress wenig Zeit für klare Gedanken. Schnelle Handlungen sind gefragt und oft bleibt die Kommunikation dabei auf der Strecke.
Die Folgen: Unzufriedenheit und Demotivation im Team steigen an. Schnell fällt ein falsches Wort und die Stimmung kippt. Der Umgang und die Kommunikation miteinander wird auf ein Minimum reduziert. Was tun?