Die Arzt-Website ist so etwas wie das Aushängeschild einer Praxis im Internet. Doch es geht nicht so sehr darum, sich besonders gut darzustellen. Entscheidend sind Anspruch und Wirklichkeit. mehr…

Auch in diesem Jahr ist Nicole Weider mit einem Fachartikel im „kma-Report Beratung“ 2012 vertreten. Die Sonderbeilage hat sich als umfassendes Nachschlagewerk für alle wichtigen Zielgruppen im Management-, medizinischen- und pflegerischen Bereich von allen Krankenhäusern und Reha-Einrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz etabliert.

Den Artikel zum Thema „Beratung mit emotionalem Turnaround“ finden Sie hier.

Kranke Arbeitnehmer kosten die deutsche Wirtschaft bis zu 75 Milliarden Euro im Jahr. Durch Depressionen, Asthma, Rückenschmerzen, Bluthochdruck und Rheuma entstehen Verluste von 38 bis 75 Milliarden Euro. Das berichtet das „Handelsblatt“ und beruft sich auf eine Untersuchung der Bertelsmann Stiftung und der Strategieberatung Booz & Company. Durch eine konsequentere Behandlung von Volkskrankheiten könne die Produktivität der deutschen Wirtschaft um 20 Milliarden Euro pro Jahr gestärkt werden.

weiter lesen

Druckfrisch liegt sie jetzt vor – die neue Imagebroschüre für Krankenhäuser und Fachkliniken „gesundkommunizieren“. Nutzen Sie die Chance einer ganzheitlichen, integrierten Kommunikationsstrategie und machen Sie Ihr Haus zu einer starken Marke mit einem unverwechselbaren Auftritt!

Ein Blick in die pdf Version lohnt sich …

In den kommenden Monaten macht die Hessische Krankenhausgesellschaft (HKG) auf Plakaten, Flyern und im Internet auf die Leistungen der Krankenhäuser in Hessen aufmerksam und stellt Menschen vor, die diese Leistungen vollbringen.

www.hessische-kliniken.de

Sie lehnen Hierarchien ab und wollen lieber geregelte Arbeitszeiten als steile Karrieren: Die nach 1980 geborenen Ärzte werden zur Herausforderung im deutschen Klinikalltag.

www.faz.net

Eine moderne Klinik hat viele Gesichter – denn sie wird von unterschiedlichsten Individuen und Zielgruppen auf unterschiedliche Weise wahrgenommen: So haben die Patienten vermutlich eine ganz andere Sicht auf das Haus als beispielsweise das Personal, externe Kooperationspartner, Krankenkassen, Zuweiser oder auch die Presse.

Hat Ihre Kommunikation ein einheitliches und unverwechselbares Gesicht?
Haben unterschiedliche Zielgruppen ein und dasselbe Bild vor Augen, wenn Sie den Namen Ihrer Klinik hören?
Sind Sie ganz sicher, dass Ihre eigene, interne Wahrnehmung sich mit der Wahrnehmung von außen deckt?

Nutzen Sie die Chancen einer ganzheitlichen, integrierten Kommunikationsstrategie und machen Sie Ihr Haus zu einer starken Marke mit einem unverwechselbaren Auftritt!

Einmal im Jahr erscheint der „kma-Report Beratung“, das umfassendste Nachschlagewerk für alle wichtigen Zielgruppen im Management-, medizinischen- und pflegerischen Bereich von allen Krankenhäusern und Reha-Einrichtungen in Deutschland, Österreich undder Schweiz.

Den Artikel von Nicole Weider zum Thema „Beratung mit emotionalem Turnaround“ finden Sie hier