Kommunikation und Change Management im Gesundheitswesen

Nicole Weider vernetzt ambulante und stationäre Leistungserbringer

Kommunizieren im Zeitalter des digitalen Krankenhauses und der Arbeitswelt 4.0

Kommunikation ist für Kliniken gleich zweifach von zentraler Bedeutung: Die Außenkommunikation eines Hauses muss stimmig sein, um die Attraktivität für Patienten, neue Mitarbeiter und einweisende Ärzte zu steigern; gleichzeitig muss die zwischenmenschliche Kommunikation innerhalb der Klinik funktionieren, eine besondere Herausforderung im Zeitalter der Arbeitswelt 4.0 und der zunehmenden Digitalisierung im Krankenhaus.

Ich unterstütze meine Kunden mit kommunikativen Konzepten auf dem Weg zum digitalen Krankenhaus, wo Führungskräfte und insbesondere Stationsleitungen und das Klinikmanagement  in der Kommunikation gefordert sind.

[Mehr erfahren…]

Das unterschätzte Netzwerk: Einweiser-Marketing erfolgreich gestalten

Krankenhäuser geraten nicht nur unter Druck, wenn die Belegung sinkt sondern stehen auch unter Druck, aufgrund der polititschen Vorgaben. In solchen Situationen bricht nicht selten Hektik aus. Struktur und Koordination sind dann gefragt, zumal das strukturierte Entlassmanagement neue Organisations- und Kommunikationsformen fordert. In enger Abstimmung mit meinen Kunden berate, plane und begleite ich Kommunikationskonzepte, die eine gewinnbringende Zusammenarbeit mit Einweisern langfristig sicherstellen, auch unter der Betrachtung von digitalen Lösungen.

[Mehr erfahren…]

Interdisziplinäre Kommunikation: Arbeiten im Zeitalter der Veränderungen

Viele aktuelle Herausforderungen, wie der Fachkräftemangel, Arbeiten 4.0, das Entlassmanagement und die sektorenübergreifende Versorgung, fordern nicht nur neue Organisationsformen, sondern auch angepasste, bereichsübergreifende Kommunikationsstrukturen und eine neue Form der Zusammenarbeit. Regelmäßig biete ich Inhouse oder auch öffentliche Workshops zu diesen Themen an, u.a. auch in Kooperation mit dem Deutschen Krankenhaus Institut (DKI) in Düsseldorf.

[Mehr erfahren…]

Über Nicole Weider

Nicole Weider ist ausgewiesene Expertin für strategisches Marketing, Markenkommunikation und Personalmarketing im Gesundheitswesen. Sie ist seit mehr als 20 Jahren im Gesundheitsbereich tätig, Autorin zahlreicher Fachartikel und bundesweit gebuchte Referentin. Die Marketing- und Kommunikations-Ökonomin bietet begleitendes Consulting für Krankenhäuser und Reha-Kliniken, leitet Workshops und organisiert Fortbildungen.

[Mehr erfahren…]

Mein Blog: gesundkommunizieren – aktuelle News

Expertin für Klinikkommunikation

Krankenhaus 4.0: Digitale Basis & Erfolgsfaktor Mensch

, , , , , ,
Die mit der Digitalisierung verbundenen Neuerungen sorgen im Gesundheitswesen für viele Vorteile und steigern die Effizienz verschiedenster Arbeitsabläufe und damit auch die Behandlungsqualität am Patienten. Sie können aber auch zu neuen Herausforderungen führen und verändern die Kommunikation, den Umgang miteinander.
Expertin für Klinikkommunikation

Spahns Referentenentwurf zur digitalen Versorgung

, , ,
Gesetz für eine bessere Versorgung durch Digitalisierung und Innovation Mit einem neuen Referentenentwurf will Bundesgesundheitsminister Spahn die digitale Versorgung verbessern. Dabei geht es um Anwendungen wie digitale Tagebücher für…

Telemedizin versus Landärztemangel oder sind andere Modelle gefragt?!

, , , ,
Eine Aktuelle Umfrage zeigt: Fast zwei Drittel der Deutschen sehen in der Telemedizin einen Weg, den Ärztemangel auf dem Land zu kompensieren. In einer repräsentativen Umfrage des Apothekenmagazins "Senioren Ratgeber" sagten 63,1 Prozent…

Führungsdefizit in der Pflege, dem Wandel geschuldtet?!

, , , ,
Präsident des Deutschen Pflegerats: Mitarbeiter an einer Klinik oder Einrichtung zu halten, ist angesichts des sich immer stärker abzeichnenden Mangels an Pflegefachpersonen unentbehrlich. Doch gute Mitarbeiterbindung sei viel zu lange vernachlässigt…
Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.