120. Deutscher Ärztetag: Zusammenfassung 25.05.2017

Fehlanreize im Gesundheitswesen

Um Bedarfsgerechtigkeit in der Patientenversorgung zu erlangen, sei eine grundlegende Reform der Betriebskostenfinanzierung im Krankenhaus notwendig, stellte der 120. Deutsche Ärztetag in Freiburg fest. Die hiesige Ausgestaltung des DRG-Systems habe „in eine Sackgasse“ geführt. Kostensenkung, Stellenabbau, Arbeitshetze und die Unterversorgung nicht lukrativer Patientengruppen seien unausweichlich. Als weiteren Schritt gegen die überbordende Ökonomisierung der ärztlichen Tätigkeit im Krankenhaus regten die Delegierten eine Stärkung der Position des Ärztlichen Direktors an. Sein Stellenwert sei in der Regel weit von dem eines Betriebsratsvorsitzenden in der Industrie entfernt. „Hier gilt es gegenzusteuern“, heißt es in der Entschließung.

Den kompletten Artikel finden Sie hier

Krankenhauskeime, machen Kliniken krank?

Im Krankenhaus will man gesund werden, nicht krank. Was aber, wenn man sich dort gefährliche Keime einfängt? „Plusminus“ liegen mit dem Recherchezentrum CORRECTIV exklusiv Zahlen aus dem Jahr 2014 vor: Jede vierte Klinik erfüllte zu der Zeit die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts nicht. Natürlich können sich die Zahlen verändert haben und im Jahr 2017 sieht es in den jeweiligen Krankenhäusern anders aus. Zu den aktuellsten Zahlen können Sie als Patient bei ihrem Krankenhaus direkt nachfragen

Etwa 800.000 Patienten infizieren sich jährlich mit gefährlichen Keimen. 
– Mehr als jedes vierte Krankenhaus erfüllt die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts zu Hygienepersonal in Krankenhaus nicht.
– Informieren Sie sich über das Hygienepersonal in ihrem Krankenhaus in unserer Deutschlandkarte.

Gelesen und gesehen bei der ARD, Plusminus Reportage 

 

Fort- und Weiterbildung für Mitarbeiter in Rehabilitationskliniken

In Zeiten zunehmend knapper finanzieller Ressourcen und einer gleichzeitig gesetzlich geforderten Steigerung der Qualität gewinnt für viele Institutionen, Kliniken und Rehabilitationskliniken als auch Arztpraxen, die Qualifikation ihrer Pflegekräfte an Bedeutung. Ob eine Einrichtung in Wissen und Kenntnisse ihrer Mitarbeiter investiert, dies wird künftig noch stärker zu einem Entscheidungsfaktor und Unterscheidungsmerkmal im Wettbewerb. 

Frisches Wissen und neue Ideen gibt es mit mir am 30.06 und 01.07 in Düsseldorf bei der DKI (Deutsches Krankenhausinstitut).

Meine Themen sind:

 

Top-Weiterbildungs-Site

Nicole-weider.de wurde von Trainerlink mit der Höchstbewertung (Note 1) prämiert und in der Verlagspublikation „Die besten Adressen im Weiterbildungs-Web“ aufgenommen. Trainerlink listet redaktionell geprüfte Websites zu den Themen Karriere, berufliche Qualifizierung und Erwachsenenbildung.

trainerlink gratuliert Nicole Weider zum gelungenen Relaunch Ihrer Seite!

Geschafft, meine neu gestaltetet Internetseite www.nicole-weider.de ist online, mit neuer Optik, verbesserter Menüführung und neuen Funktionen. Jetzt wird noch deutlicher, auf was ich mich spezialisiert habe: Marketingorientierte Unternehmensführung für Krankenhäuser, Rehabilitationskliniken und Arztpraxen. Mein Portfolio besteht aus meinem Kerngeschäft – der Beratung und Umsetzungsbegleitung und aus durchdachten Dienstleistungen, die alle ein Ziel verfolgen: Ihren Erfolg!

Strukturierte Qualitätsberichte nach § 137: GBA droht mit schwarzer Liste

Kliniken, die künfitig der jährlichen Veröffentlichung von Qualitätsberichten nicht nachkommen werden bestraft. Der GBA hat ein zweistufiges Sanktionsmodell beschlossen. Ab dem Berichtsjahr 2013 müssen Krankenhäuser in ihren Qualitätsberichten Angaben darüber machen, ob sie leistungsbezogene Zielvereinbarungen mit ihren leitenden Ärzten abgeschlossen haben.

Mehr

Krankenhausversorgung: Koalitionsvertrag im Überblick

Krankenhausversorgung

Gestartet werden soll eine Qualitätsoffensive für die stationäre Versorgung. Qualität soll als weiteres Kriterium für Entscheidungen der Krankenhausplanung gesetzlich eingeführt werden (§1 KHG).

Weiterlesen

Nicole Weider überzeugt Fachpublikum auf dem 1. Österreichischen Forum für Gesundheitsmarketing

Zahlreiche Experten aus dem österreichischem Gesundheitsmarkt trafen sich am 17. Oktober in Wien zum Thema Gesundheitsmarketing und diskutierten über Ihre Erfahrungen. Daneben stellten erfahrene Wissensträger aus europäischen Ländern ihre Konzepte vor. Mit dabei war auch die Expetin für strategische Krankenhaus- und Markenkommunikation Nicole Weider. In ihrem spannenden Vortrag „Gesundheit als Marke: Gesund kommunizieren 2020 – Was zeichnet erfolgreiche Kliniken von heute und morgen aus?“ machte Sie deutlich, dass Ärzte und Krankenhäuser zukünftig an einer klaren Markenpositionierung nicht vorbeikommen. Und dazu gehört ein klares Image und Markenbild, das Werte und Vertrauen vermittelt, der sogenannte rote Faden. Mehr…

Nicole Weider ist autorisierte Beraterin im Bundesprogramm unternehmensWert: Mensch.

In vielen Branchen und Regionen fehlen bereits jetzt qualifizierte Fachkräfte. Eine Tendenz, die sich durch den demografischen Wandel noch verstärken wird. Nur wer gute und faire Arbeitsbedingungen bietet, gewinnt und bindet auch engagierte, motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Somit ist eine mitarbeiterorientierte Personalpolitik auch ein wesentlicher Faktor für den wirtschaftlichen Erfolg. Sie bildet ein solides Fundament für Innovationen, um dauerhaft als Unternehmen im Wettbewerb zu bestehen. Mit ganzheitlichen Personalstrategien gewinnen nicht nur die Beschäftigten, sondern das Unternehmen als Ganzes! Mehr…

Nicole Weider, Expertin für Krankenhausmarketing, jetzt auch im Fachportal „Die Weiterbildungs-Profis“ zu finden!

Seit 1. Oktober finden Sie meine Krankenhaus-Beratungsleitungen auf dem Internetportal „Die WeiterbildungsProfis“, eine Expertendatenbank von managerSeminare.de. Meine Darstellung finden Sie hier